SPEDITION ALFONS FLÜR

0 28 62 / 41 88 - 0

Seit 1948
schneller am Ziel!

Der Transport von hochsensiblen Gütern ist unsere Spezialität!

Historie Die Geschichte unseres Transportunternehmens

1948

Im Jahre 1948 gründete Alfons Flür seine Spedition in Borken-Burlo. Seinen ersten LKW baute sich der Firmengründer aus Ersatzteilen alter aus dem Krieg stammenden LKW selbst zusammen. Seine Kunden fanden sich hauptsächlich bei Genossenschaften, seine zu transportierenden Waren bestanden aus Kartoffeln, Kohle und Vieh.

Die Auftragslage entwickelte sich gut, ein zweites Fahrzeug, ein LKW mit Plane und Hänger, konnte gekauft werden.

1948

1962

Durch seine fleißige und zuverlässige Arbeitsweise gelang es Alfons Flür, seine Spedition weiter auszubauen. Ende 1962 beschäftigte er fünf Mitarbeiter und besaß fünf Fahrzeuge.

1962

1978

Nach einer Spezialisierung auf Silotransporte für einen Futterhersteller mit insgesamt acht Silofahrzeugen ab dem Jahr 1978, fand anschließend durch die Erweiterung des Kundenstammes und den damit verbundenen Ladungsveränderungen eine Umstruktierung statt.

Im Laufe der weiteren Jahre orientierte sich der Firmeninhaber immer wieder an den aktuellen Bedürfnissen seiner Kunden und legte damit den Grundstein für das heutige moderne Speditions- und Logistikunternehmen Flür.

1978

1995

1995 übernahm der Sohn des Firmengründers, Edgar Flür, die Geschicke des Transportunternehmens. Der Einzelunternehmer sah den Schwerpunkt bei der Textil- und Holzindustrie. Aufgrund der steigenden Aufträge, erweiterte Edgar Flür die Lagerkapazitäten und die damit verbundenen Arbeitsbereiche: Der Bereich Kundenlager, Kommissionierung und Versand wurde als zusätzliche Dienstleistung eingeführt.

1995

Heute

Heute beschäftigt die Spedition Flür 26 Mitarbeiter und der Fuhrpark umfasst 18 Fahrzeuge.

Heute